Käthe-Kollwitz-Schule

Aktuelles aus der KKS

Hauptschulabschluss? Abitur? Ausbildung? Oder...
An der Käthe geht (fast) alles! Initiates file downloadSchau´s dir an (Video)

Snack it!

Die Auszubildenden aus dem Konditorenhandwerk der Klasse 11KO haben in den letzten Wochen an einem Snackprojekt gearbeitet, bei dem alle Schüler und Schülerinnen jeweils einen individuellen Snack erstellten. Nachdem im Theorieunterricht ein Snack-Steckbrief erarbeitet wurde, konnte in der Backstube das kreativ Erdachte in die Praxis umgesetzt werden. Dabei sind super leckere, vielseitige Ergebnisse entstanden.

Erfolgreiche Zwischenprüfung der Bäcker-Innung Lahn-Dill

Die Zwischenprüfung der Bäcker-Innung Lahn-Dill hat an der KKS stattgefunden. Drei junge Bäcker Azubis der Bäckerei Mampe (Dillenburg), Bäckerei Eckhardt (Dalheim) und der Bäckerei Hartmann und Luckenbach (Breitscheid) zeigten ihr Können. Es gab Baguettes, Kastenweißbrot, Milchbrötchen, Croissants, Knoten, Rosenbrötchen und Partygebäck.                            Sie freuen sich über den erfolgreichen Tag.

Auf dem Foto von links nach rechts: Sophia Mara Dujmovic, Anna May Linnebacher, Celin Jessica Fless und Schulleiterin Monika Lehr

Lebensretter an der KKS!

Während des Schulskikurses der Fachoberschule in der vergangenen Woche im Ahrntal/Südtirol wurden drei Schülerinnen unserer Schule zu Lebensretterinnen!

Ein deutscher Urlauber stürzt am späten Abend des 14. März in die Ahr. Unsere drei Schülerinnen, Anna Linnebacher, Celin Fless und Sophia Dujmovic, die zum Unglückszeitpunkt zufällig vor Ort sind, beobachten diesen Vorfall und eilen dem Mann sofort zu Hilfe.

Trotz Minusgraden helfen sie dem Mann und halten ihn über Wasser, bis die von ihnen alarmierten Einsatzkräfte, das Weiße Kreuz von Luttach samt Notarzt, die Bergrettung Ahrntal und die Freiwillige Feuerwehr Steinhaus an der Unfallstelle ankommen, die den Mann aus der eiskalten Ahr bergen.

Er übersteht den Sturz dank der Ersthelferinnen leicht verletzt und wird ins Krankenhaus von Bruneck gebracht. Das beherzte Eingreifen der drei jungen Frauen, die ebenso unterkühlt sind und von den Einsatzkräften betreut werden, rettet dem Mann vermutlich das Leben.

Danke für euren Mut und euren Einsatz! Wir sind stolz auf euch!

Tortengenuss liegt in der Luft

Betriebsbesichtigungen der Konditorinnen und Konditoren im 3. Ausbildungsjahr  bei Luisas Tortengenuss in Lollar, der Maisterei und Café in Wetzlar und der Konditorei und Café Vogel in Braunfels Initiates file downloadmehr dazu hier

Neuer Abteilungsleiter für die Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung, Teilzeit-Berufsschule und InteA

Michael Schulz wurde mit Wirkung vom 29.11.2023 als neuer kommissarischer Leiter der Abteilung II ins Amt berufen. Der Oberstudienrat koordiniert zudem auch die Zusammenarbeit mit den Kooperationsbetrieben zur Altenpflegehelferinnen und -helferausbildung und ist Hauptverantwortlicher für die Öffentlichkeits- und Pressearbeit sowie den Auftritt in den sozialen Medien der Käthe-Kollwitz-Schule. Er tritt somit die Nachfolge von Frau Dr. Mareike Banka an, die zu Beginn des aktuellen Schuljahres stellvertretende Schulleiterin an der Beruflichen Schule Butzbach geworden ist. Wir freuen uns über die Auswahl und gratulieren Herrn Schulz zu seiner neuen Aufgabe!

Käthe-Kollwitz-Schüler zeigen, wer sie sind

Die Käthe-Kollwitz-Schule Wetzlar begrüßte am 25.11.2023 zahlreiche Gäste und Interessierte zum Tag der offenen Tür. Die Schülerinnen und Schüler der verschiedenen Schulformen hatten, gemeinsam mit ihren Lehrkräften, verschiedene Aktionen vorbereitet, es gab Mitmachangebote, Informationen und kulinarische Genüsse zu erleben.

Initiates file downloadhier geht es zum Presseartikel

Weihnachtskarten für einen guten Zweck

Die Klasse 12 FOS2 der Fachoberschule mit Schwerpunkt Sozialwesen setzte ihre ganze Kreativität ein, um über 100 schöne Weihnachtskarten zu basteln und diese am Tag der offenen Tür am 25.11.2023 zu verkaufen. Der Erlös von 350 € sollte laut Klasse dem Tierschutzverein Limburg – Weilburg e.V. zu Gute kommen.

Frau Simone Theuerkauf übergab im Namen der Klasse das Geld an das Tierheim, welches dieses mit großer Freude entgegennahm und ein großes Dankeschön für das Engagement der Klasse aussprach.

Im Bild: Die Klasse Intea 4 mit Seminarleiter Hans-Helmut Hofmann (links) und Klassenlehrerin Serpil Schröder (Bildmitte)
Foto: Käthe-Kollwitz-Schule

 3-tägiges Training macht Schüler fit für die Zukunft 

Zwei InteA-Klassen (Integration durch Anschluss und Abschluss) der Käthe-Kollwitz-Schule haben mit insgesamt 36 Schülern ein "Fit für die Zukunft-Training" im Nachbarschaftszentrum Westend absolviert. 

Seminarleiter Hans-Helmut Hofmann förderte für das Jugendbildungswerk der Stadt Wetzlar die Sprachkenntnisse der Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Herkunftsländern. 

Einen Schwerpunkt bildete das Thema Demokratie und Rechtsstaat in Deutschland, insbesondere im Kontrast zu den diktatorischen und undemokratischen Herkunftsländern der Teilnehmenden.

Dabei betonte Hofmann sehr deutlich den besonderen Schutz jüdischen Lebens in Deutschland aus historischer Verantwortung. 

Auch die Regeln für ein gelingendes Miteinander in Schule, Beruf und Gesellschaft wurden erarbeitet und praktisch erlebbar gemacht.

Im Hinblick auf den Schulabschluss und die Berufsorientierung präsentierten die Teilnehmenden ihre weitere Lebensplanung, die auf Video aufgezeichnet und gemeinsam ausgewertet wurde. Dabei wurden neben vorhandenen Stärken auch wichtige individuelle Verbesserungspotenziale erarbeitet.

Teamfördernde Aufgabenstellungen und Spiele sorgten für Abwechslung bei dem intensiven Programm.

Als Finale des Trainings gestaltete Klaus Breunig-Schüller, sozialpädagogische Begleitung der Inteaklassen von der GWAB, einen gemeinsamen musikalischen Ausklang mit allen Mitwirkenden.

Käthe-Kollwitz-Schule unterstützt „Charly und Lotte“

Feierliche Spendenübergabe im Schulbistro „Käthes Treff“

Die Schule lud dazu Frau Carmen Storbakken und Frau Gerda Höhne vom Hospiz Mittelhessen zu einem gemeinsamen Mittagessen ein, um im Anschluss einen symbolischen Scheck in Höhe von 1265 Euro zu übergeben. Schulleiterin Frau Monika Lehr lobte die Arbeit des Projektes „Charly und Lotte“ und betonte, wie wichtig die Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche sei.

Der Spendenbetrag wurde erlöst aus Kuchen- und Waffelverkäufen der Klassen und im Bistro „Käthes Treff“, dem Schulbistro der Käthe-Kollwitz-Schule, in dem ausschließlich Schülerinnen und Schüler kochen – dies ist hessenweit nahezu einzigartig und maximal praxisorientiert. Von Frühstücksbrötchen und Backwaren über das Mittagessen und Desserts, hier wird, auch vegetarisch und vegan, alles täglich frisch hergestellt. Auf diese Weise werden früh Verantwortung und betriebliche Zusammenhänge in der Praxis vermittelt.

Die Spende übergaben Frau Anne Post und Frau Helga Zerb zusammen mit der Klasse 10BVJ1, die an diesem Tag im Bistro „Dienst“ hatte.

KKS beim Brückenlauf in Wetzlar gestartet

Unsere Schule startete mit drei Teams beim größten Sportereignis Mittelhessens.

Die Stimmung war riesig. Zwei Läuferinnen übertrafen ihre Leistungen vom Vorjahr. Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die erstmals am Start waren, überzeugten mit tollen Leistungen, ebenso unsere Schulleiterin Frau Monika Lehr. Der Brückenlauf fand am letzten Ferientag, dem 01.09.2023, statt. Daher freuten wir uns besonders über die Teilnahme eines Schülers aus einer InteA Klasse.

Frau Schmidt, wie immer anwesend, feuerte die Läufer und Läuferinnen an dem ansteigenden Streckenabschnitt kräftig an. Alle Beteiligten waren sich einig: „Der Brückenlauf ist ein tolles sportliches Ereignis!“

Im Sommer 2023 beendeten 66 Studierende der Fachschule für Sozialwesen, Schwerpunkt Sozialpädagogik, an der Käthe-Kollwitz-Schule die fachtheoretische sowie erstmals die praxisintegrierte vergütete Ausbildung (PivA) zur Erzieherin / zum Erzieher. Wir sagen "Herzlichen Glückwunsch!"

Initiates file downloadhier geht es zum Presseartikel

Zu unserem großen Bedauern kann im Schuljahr 2023/2024 kein neuer Altenpflegehelfer-Kurs in Kooperation mit der Königsberger Diakonie oder dem Verein für Geragogik e.V. Wettenberg angeboten werden. Beide Pflegeschulen können leider einen neuen Kurs personell nicht abdecken. Vorerst konnte auch keine weitere kooperierende Pflegeschule gefunden werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu einer anderweitigen Anschlussperspektive an der KKS gerne an Herrn Michael Schulz. Opens window for sending emailmichael.schulz@kein Spam bitte"kks-ldk.de