Käthe-Kollwitz-Schule

Bitte beachten:

Zu unserem großen Bedauern kann im Schuljahr 2020/2021 kein Altenpflegehelfer-Kurs in Kooperation mit der Königsberger Diakonie angeboten werden. Die Königsberger Diakonie kann leider einen neuen Kurs personell nicht abdecken und hat daher kurzfristig den Kurs abgesagt. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu einer anderweitigen Anschlussperspektive an der KKS gerne an die zuständige Abteilungsleiterin Frau Dr. Mareike Banka. 

Opens internal link in current windowm.banka@kks-wetzlar.de

"Pflege integriert" startete im Schuljahr 2018/19

Erstmals wurde für Schülerinnen und Schüler aus den InteA-Klassen an Berufsschulen und den Intensivklassen an allgemeinbildenden Schulen bzw. Jugendliche mit Flucht- und Migrationshintergrund ohne Hauptschulabschluss ein Einstieg in die Pflegeberufe eröffnet.

Das Ausbildungsprojekt "Integrierte Bildungsmaßnahme zur Berufsvorbereitung in Teilzeitform und Ausbildung zur Altenpflegehelferin/zum Altenpflegehelfer" ist eine Initiative des Landes Hessen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt, welches zeitlich befristet ist.

Altenpflegehelfer*in werden - auch wieder im Schuljahr 2020/2021.
Kooperation zwischen der KKS und der Altenpflegeschule der Königsberger Diakonie Wetzlar!

Ausbildungsziele

Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bietet das Ausbildungsprojekt folgende Ziele:

  • Erwerb des Hauptschulabschlusses
  • Abschluss Altenpflegehelfer/-in

Die Ausbildung ist kostenlos. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten eine monatliche Ausbildungsvergütung.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Folgende Voraussetzungen müssen die Bewerberinnen/Bewerber aufweisen:

  • Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen ehemalige Schüler einer InteA-Klasse oder Intensivklasse einer allgemeinbildenden Schule gewesen sein oder einen Sprachkurs in einer anderen Form gemacht haben
  • Das Alter sollte bei Ausbildungsbeginn unter 22 Jahre liegen. Maximal 25% der Klasse dürfen bei Ausbildungsbeginn zwischen 22 und 24 Jahre alt sein
  • Schülerinnen und Schüler der Intensivklassen an allgemeinbildenden Schulen müssen die Berufsschulberechtigung besitzen, d.h. bei Maßnahmeeintritt noch keine 18 Jahre alt sein
  • Nachweis eines guten A2/B1 Sprachniveaus [z.B. DSD / DSD I Pro]

Anmeldung

Vor Beginn der Maßnahme muss folgendes beachtet werden:

  • 14 tägiges Praktikum in Einrichtungen der Altenpflege mit Bewertung muss vorliegen
  • Eignungsempfehlung durch die Einrichtung muss vorliegen

Bewerbungen sind zu richten an die:

Abteilungsleitung der Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung der KKS.
Das Anmeldeformular für das Schuljahr 2020/2021 finden Initiates file downloadhier.

Folgende Bewerbungsunterlagen sind einzureichen:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf mit Lichtbild
  • Letztes Schulzeugnis [Berücksichtigung vor allem der Noten für das Arbeits- und Sozialverhalten]
  • Zeugnisse, soweit vorhanden
  • Nachweis eines guten A2 bis B1 Sprachniveaus
  • Eine Bescheinigung der Praktikumsstelle zur beruflichen Eignung der Schülerin / des Schülers
  • Erlaubnis der Ausländerbehörde zur Ausbildungsaufnahme
  • Bis zum Ausbildungsbeginn: Nachweis eines praktischen Ausbildungsplatzes in einer stationären oder ambulanten Altenhilfeeinrichtung

 

Bei Fragen wenden Sie sich an…

Dr. Mareike Banka, Abteilungsleiterin Opens internal link in current windowm.banka@kks-wetzlar.de