Käthe-Kollwitz-Schule

Sozialarbeit an Schulen

 

Sophia Schmidt ist die Ansprechperson für Sozialarbeit an beruflichen Schulen an der Käthe-Kollwitz-Schule. Sie erreichen sie in R 236.

Ziele der Sozialarbeit an Schulen

  • Entwicklung und Förderung von sozialen Kernkompetenzen der Schüler_innen

  • zum erfolgreichen Schulabschluss beitragen
  • Verbesserung des Schulklimas
  • Selbstregulationsfähigkeit von Schüler_innen verbessern
  •  Unterstützung bei dem Übergang von Schule in den Beruf

 

Aufgaben der Sozialarbeit an Schulen

Beratung

  • Einzelfallberatung von Schülerinnen und Schülern (auch durch Hinweis der Lehrkraft) bei Schulschwierigkeiten und/oder Problemen im privaten Bereich der Jugendlichen

  • Beratung und Unterstützung der Lehrkraft bei Auftreten von Schwierigkeiten mit Schülerinnen und Schülern

  • Teilnahme an Elterngesprächen

 

Hilfen für benachteiligte und gefährdete Schülerinnen und Schülern

  • Beratung und Kontaktaufnahme zu Jugendhilfeinstitutionen

  • In Einzelfällen Hausbesuche
  • Weitervermittlung an Schulpsychologen bzw. psychologische oder andere außerschulische Hilfen

 

Projektarbeit

  • Beobachtung und Klärung von Gruppenprozessen in Konfliktfällen oder Problemen innerhalb der Klasse in Kooperation mit der Lehrkraft

  • Planung und Durchführung von soz.päd. Projekten und Präventionsangebote

  • Klassentrainings in Kooperation mit der Lehrkraft

 

Gremienarbeit/Vernetzung

  •  Teilnahme an Dienstbesprechungen und Konferenzen
  • Mitgestaltung an Präventions- und anderen Konzepten in der Schule
  • Kooperation mit außerschulischen Bildungseinrichtungen und der "Sozialarbeit an Schulen" von abgebenden Schulen